Mathematische Institute
zur Behandlung
der Rechenschwäche / Dyskalkulie

Titel-Grafik: Oberteil eines bunten Würfels

München
Augsburg
Regensburg
Rosenheim

Mathematische Institute zur Behandlung der Rechenschwäche / Dyskalkulie, München – Augsburg – Regensburg – Rosenheim

Kurzvorstellungen

interessante Veröffentlichungen

Kurzbrevier ‚Rechenschwäche‘

Minibild: Journal 'Kopf und Zahl', 1. Ausgabe, 2003, Auszug: Kurzbrevier 'Rechenschwäche' …

Der Therapeut, der Theoretiker, der Lehrer und jeder interessierte Beobachter hat mit 3 Ebenen zu tun, die analytisch jederzeit zu trennen sind, in der Praxis, im Unterricht wie in der therapeutischen Arbeit, jedoch unheilvoll verwoben vorkommen.

 

 
Aus dem Inhalt:

  1. Defizite im Fachlichen mit eigener Gesetzmäßigkeit
  2. die Psychische Reaktion auf ein Scheitern-Müssen
  3. unfreiwillige Deformation der Denkfähigkeit im Matheunterricht

>>   Lesen Sie weiter
Symbol für PDF-Text (Vollständigen PDF-Text herunterladen)

Dieser Text ist ein Auszug aus dem Journal „Kopf und Zahl“, 1. Ausgabe, 2003.


Die Internet-Adresse dieses Textes lautet:
http://www.Rechenschwaeche.de/Kopf_und_Zahl/Kopf_und_Zahl_01_Kurzbrevier_Rechenschwaeche.html

©  2016, Mathematische Institute zur Behandlung der Rechenschwäche / Dyskalkulie – München – Augsburg – Regensburg – Rosenheim, Impressum

Wir behandeln Rechenschwäche bzw. Dyskalkulie (auch „Arithmasthenie“ genannt) in München, Augsburg, Regensburg, Rosenheim und jeweiliger Umgebung seit 1989.

So sind wir erreichbar: im Institut in der Brienner Straße 48, 80333 München, sowie an allen Therapieorten unter Tel. 0180/3001699 (9 Ct/min) oder unter Tel. 089/5233142, Fax 089/5234283, per E-Mail an „Institut[at]Rechenschwaeche.de“.

Das Institut ist in Bayern in vielen Orten vertreten, u.a. in Aubing, Augsburg, Benediktbeuern, Dachau, Herrsching, Holzkirchen, Kirchheim-Heimstetten, Landsberg, München, Puchheim, Regensburg, Rosenheim, Schondorf, Solln, Starnberg, Unterhaching und Unterschleißheim.

Stand: 2016-11-20