Mathematische Institute
zur Behandlung
der Rechenschwäche / Dyskalkulie

Titel-Grafik: Oberteil eines bunten Würfels

München
Augsburg
Regensburg
Rosenheim

Mathematische Institute zur Behandlung der Rechenschwäche / Dyskalkulie, München – Augsburg – Regensburg – Rosenheim

Themen

Rechenschwäche (Dyskalkulie)

11. Die therapeutische Arbeit

Wenn eine ausgeprägte Rechenschwäche vorliegt, kann i.d.R. nur eine fundierte Mathematik-Therapie helfen. Das bedeutet im Durchschnitt für 1 ½ bis 2 Jahre Mühe, Aufwand und Kosten. Die Therapie findet einmal in der Woche statt, unterstützt durch ein hochspezialisiertes Hausaufgabenprogramm mehrmals die Woche.

Foto: Kind zählt mit den Fingern

Begleitend hierzu und zusätzlich zur Elternbetreuung finden mehrmals im Jahr Elternfortbildungen zu ausgewählten Themen statt. Einem fundierten Informationsaustausch mit den zuständigen Lehrern wird seitens des Instituts hohes Gewicht beigemessen. Aktuelle Konditionen und eine eventuelle Finanzierungshilfe sind beim Institut zu erfragen.


Die Internet-Adresse dieses Textes lautet:
http://www.Rechenschwaeche.de/Rechenschwaeche/Rechenschwaeche_11.html

©  2016, Mathematische Institute zur Behandlung der Rechenschwäche / Dyskalkulie – München – Augsburg – Regensburg – Rosenheim, Impressum

Wir behandeln Rechenschwäche bzw. Dyskalkulie (auch „Arithmasthenie“ genannt) in München, Augsburg, Regensburg, Rosenheim und jeweiliger Umgebung seit 1989.

So sind wir erreichbar: im Institut in der Brienner Straße 48, 80333 München, sowie an allen Therapieorten unter Tel. 0180/3001699 (9 Ct/min) oder unter Tel. 089/5233142, Fax 089/5234283, per E-Mail an „Institut[at]Rechenschwaeche.de“.

Das Institut ist in Bayern in vielen Orten vertreten, u.a. in Aubing, Augsburg, Benediktbeuern, Dachau, Herrsching, Holzkirchen, Kirchheim-Heimstetten, Landsberg, München, Puchheim, Regensburg, Rosenheim, Schondorf, Solln, Starnberg, Unterhaching und Unterschleißheim.

Stand: 2016-11-20