Mathematische Institute
zur Behandlung
der Rechenschwäche / Dyskalkulie

Titel-Grafik: Oberteil eines bunten Würfels

München
Augsburg
Regensburg
Rosenheim

Mathematische Institute zur Behandlung der Rechenschwäche / Dyskalkulie, München – Augsburg – Regensburg – Rosenheim

Kurzvorstellungen

interessante Veröffentlichungen

Orientierungsarbeiten

Rechenschwächetypische Lösungs- und Fehlermuster bei den Orientierungsarbeiten der 2. Klasse 2004 (in Berlin, Brandenburg, Bayern)

Minibild: Orientierungsarbeiten 2004

Mit viel Presse-Rummel – jedenfalls in Berlin – wurde eine Pisa-Konsequenz, nämlich die Einführung verschärfter, einheitlicher Leistungskontrollen mit egalitären Maßstäben öffentlich besprochen. Es wurden Bedenklichkeiten aller Art geäußert: Standen die Lösungen der Aufgaben bereits im Internet? Sind die Aufgaben viel zu schwer? Warum misst sich Berlin / Brandenburg ausgerechnet an Bayern? Wird die Latte nicht viel zu hoch gehängt? Evaluationsfanatiker wandten ein, dass der, der lehrt, nicht gleichzeitig auswerten darf. Wir haben uns eine ganz andere Frage gestellt: Kann man an Hand der Vergleichsarbeiten Aussagen über den individuellen Rechner mit seinen Stärken und Schwächen und Rechenschwächen treffen?

>>   Lesen Sie weiter
Symbol für PDF-Text (vollständigen PDF-Text herunterladen)

Dieser Text stammt vom Zentrum zur Therapie der Rechenschwäche (Potsdam).


Die Internet-Adresse dieses Textes lautet:
http://www.Rechenschwaeche.de/Veroeffentlichungen/Orientierungsarbeiten_2004.html

©  2016, Mathematische Institute zur Behandlung der Rechenschwäche / Dyskalkulie – München – Augsburg – Regensburg – Rosenheim, Impressum

Wir behandeln Rechenschwäche bzw. Dyskalkulie (auch „Arithmasthenie“ genannt) in München, Augsburg, Regensburg, Rosenheim und jeweiliger Umgebung seit 1989.

So sind wir erreichbar: im Institut in der Brienner Straße 48, 80333 München, sowie an allen Therapieorten unter Tel. 0180/3001699 (9 Ct/min) oder unter Tel. 089/5233142, Fax 089/5234283, per E-Mail an „Institut[at]Rechenschwaeche.de“.

Das Institut ist in Bayern in vielen Orten vertreten, u.a. in Aubing, Augsburg, Benediktbeuern, Dachau, Herrsching, Holzkirchen, Kirchheim-Heimstetten, Landsberg, München, Puchheim, Regensburg, Rosenheim, Schondorf, Solln, Starnberg, Unterhaching und Unterschleißheim.

Stand: 2016-11-20